Hier clicken zum schließen ->
Die Seite befindet sich momentan in Bearbeitung!
Der Internet Explorer zeigt momentan unsere Schriftart nicht richtig an. Bis wir eine Lösung haben empfehlen wir einen anderen Browser zu nutzen.

Verjüngungskur und Neulandgewinnung

Hier findest du die Hall of Fame und Diskussionen.
Benutzeravatar
Raccoon
Der Foren-Waschbär
Beiträge: 624
Kontaktdaten:

Verjüngungskur und Neulandgewinnung

Beitrag#1 » 10. Mär 2013, 20:19

Nyar und Baba haben schon recht wenn sie sagen, man müsste endlich mal richtig die Werbetrommel schlagen.
Slimewars war mal ein regelrechtes Internetphänomen, nicht weniger als 4 Klone in anderen Foren gab es.
Aber diese Zeit ist einfach vorbei, Laufkundschaft ist viel zu rar geworden. Es wurde ohnehin schon zu lange gewartet.

Okay, schmieden wir also mal einen Schlachtplan...


Mögliche Punkte:

  • Endlich den Arsch hoch kriegen und auf Facebook aktiv werden
Problem bisher: Keiner aus der Administration hat so recht Interesse an Facebook.
Mögliche Lösungen: Uns selbst in den Arsch treten oder einen ernennen der sich um Facebook kümmert.

Optik für die Seite sollte nun wirklich kein Problem darstellen.

  • Mal das Forum etwas polieren
Einige Sachen sollten vieleicht etwas modernisiert werden.
Zum beispiel hab ich gestern gesehen, das einige der alten Tutorials nicht mehr gehen.
Ausserdem sollte ich vieleicht mal selbst noch ein paar Tutorials schreiben, sieht noch etwas dünn aus in der sektion.
Auch die Texte lese ich mir mal wieder alle durch in den nächsten Tagen.
Vieleciht kann man da noch was verbessern, ist lange her das ich die gesehen habe.

  • Direktwerbung
Problem bisher: Keiner weis ja so recht wo man anfangen soll und wie man fragen soll ohne als Werbemail ungelesen gelöscht oder ignoriert zu werden.
Mögliche Lösungen: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Einfach mal fragen
Ich beobachte einige Leute, von denen ich weis das sie deutsche sind, auf Furaffinity, Inkbunny und Deviantart.
Einfach mal eine aktualisierte Facebookseite und die Forenpolitur abwarten und dann versuch ichs einfach mal richtig mit Anschreiben von Leuten.

  • Partnerseiten
Gute Idee... nur wie, wo und was?



Diskutiert hier was das Zeug hällt. ^^
Bild
Bild *Purr*

Benutzeravatar
Nyarlathotep
Pinsel
Beiträge: 503

Re: Verjüngungskur und Neulandgewinnung

Beitrag#2 » 10. Mär 2013, 21:42

Das Forum selbst aufpolieren ist eine wichtige Vorraussetzung für Einsteigerfreundlichkeit, was widerum ein wichtiger Punkt ist für neue User die dauerhaft bleiben oder überhaupt mal einen Kampf schaffen.
Ich habe ja z.B Soma soweit begeistern können sich hier anzumelden und einen Slime, sogar zwei, hier reinzubringen. Ihr Problem war jedoch, ich spreche hier Sinngemäß, nicht zu wissen wie man Action und Handlung gut und Überzeugend darbietet mit seinen Slimes.
Also Grundlegende Comic-Vorrausetzungen. Da gabs ja mal nen großartiges Tutorial von Grem. Leider kaputt =/
Hatte ihn sogar gefragt, aber auch er scheint es nicht mehr zu haben.

Aber auch das behebt nicht das Grundproblem, Neulinge sind eingeschüchtert, unser Kernteam besteht fast nur aus Urgestein, Tann ist sicher schon seit 8 Jahren bei Slimewars, ich habe 7 Jahre Slimewarserfahrung selbst auf dem Buckel, Racoon und Ex haben ebenfalls ungezählte Matches bestritten usw. Es kommt alles auf den Punkt, wir wissen was wir tun und lieben es, Neulinge sind noch ein wenig ängstlich und trauen sich wenig zu.
Es ist ja leider nur logisch dass man wenn man seinen Slime betrachtet der aussieht wie ein Standardblob mit angetackerten Wackelaugen und dann ein wenig frustriert ist. Aber wenn es mehr Neulinge gäbe und man sieht "Hey ich bin nicht der einzige der nicht so viel drauf hat", dann ist man lockerer und geht motivierter ran.
Ist ja genauso als würde man zum Instrument lernen in ein Profi-Orchester gesteckt werden - Man hört verdammt schnell wieder auf!

Also gibt es zwei Wege die man gehen kann.
In künstlerischen Communities werben und richtig richtig gute Zeichner finden, somit einem Casual-Zeichner/absolutem Neuling kaum eine Einsteigsmöglichkeit bieten, oder eine sehr viel Einsteigerfreundlichere Richtung gehen und allgemein im kreativen Bereich von Foren werben. Passend wären allerlei Freizeitforen/Websites, Foren-RPG Websites, und, let's face it: Eigentlich ist ein Ort wie das Quartier der perfekte Ort für Slimewars gewesen vom Klientel, nur leider ist die Szene diesbezüglich in Deutschland mittlerweile abgestumpft und hat das Interesse weitestgehend verloren.

Neuland über Facebook erreichen ist möglich, jedoch auch eine Riesen Hürde, da der moderne User ja eine Aufmerksamkeitspanne wie ein Goldfisch hat. "Heinz Mustermann liked Slimewars", maximal fragt sich da einer "Was ist Slimewars?" klickt rein, und jetzt MUSS der HEader ihm sofort ein Bild vermitteln, sonst ist derjenige sofort wieder von der Page!
Wir brauchen dort einen Slogan, "Interaktive Comickämpfe" oder "Slimewars - Zeichne deinen Kampf!".

Eine weitere Möglichkeit wäre, International werden. Klar, die Vorrausetzung wäre, dass wir alle English sprechen müssten, und alle Texte und COmics nur noch im Englischen bringen könnten, das würde für uns eine bittere Pille sein als Deutsche, aber man überdenke nur die Möglichkeiten wen man erreichen kann WELTWEIT.
Man muss dann nur noch in einem einschlägigen Ammi-Forum sienen Link haben und boom. So zumindest in der Theorie, da englische Foren einfach WAY MORE User haben als jedes Deutsche. Gerade durch die Internationalität.
Andererseits würden wir dann wieder kein Vorzeigematerial haben und es würde einen drastischen Umbau erfordern. Also ziemlich harte Arbeit wäre das, wenn man es wollen würde.

Wir sollten uns auch in Youtube eine Anlaufstelle besorgen.
Ein Video "Was ist Slimewars?" mit Auszügen aus Comics, und monatliche Slime-News mit einem charismatischen Sprecher und einem Video mit Slideshow, oder Video tutorials, alles über Kämpfe und Slimes. Das lustige ist: Youtube macht automatisch passive Werbung, es ist tatsächlich so, dass auf Youtube sehr viele Random Leute das Video entdecken einfach so, und wenn man so ein "Was ist Slimewars?" Video von 5 Minuten hat, kann man viel leichter ÜBERALL damit Werbung machen. Wenn die ersten Minuten dieses Videos fesselnd sind, dann wird es viele Leute auch mal hierherlocken denke ich, und Slimewars in Worten zu erklären ist schwer, jedoch als Video mit Bildern unterlegt... optimal.

So das waren meine Ideen und Meinungen.
Der Alptraum läßt uns glücklich sein..

Benutzeravatar
Raccoon
Der Foren-Waschbär
Beiträge: 624
Kontaktdaten:

Re: Verjüngungskur und Neulandgewinnung

Beitrag#3 » 11. Mär 2013, 18:03

Okay, Schritt eins bestätigt:
Forum polieren und mehr Perspektiven schaffen. Grems Tutorial kann ich vieleicht noch auftreiben.
Vieleicht sollten wir den Movie Wettbewerb unterbrechen und erstmal einen Tutorial Wettbewerb machen? :D
Auf jedenfall werde ich die Woche den Lappen schwingen und nachsehen ob man etwas modernisieren kann.


Das uns Neulinge fehlen, die andere Neulinge halten, ist wahr. (und das mit dem Orchester ist echt ein super Vergleich)
Was gibt es da für Ansatzpunkte... Mal überlegen~
Tutorials auf niedrigerem Niveau einführen. Besonder gut gezeichnete oder weiterführende Tutorials unter "Profiguides" oder so abheften.
Man könnte auch selbst mal ein paar Kämpfe in weniger anspruchsvoller Qualität machen,
um neugierig stöbernden Neulingen zu zeigen, das sie hier nicht falsch am Platz sind. (Retro wochen? :P)

Alles in allem würde ich mich nur ungern zwischen den zwei Welten "Neueinsteiger" und "Profis" entscheiden und nur ein Ziel verfolgen.


Thema Facebook:
Goldfisch, lol. xD Aber leidergottes 100% wahr und wieder sehr treffend.
Ich kann hier zu allem nur zustimmen. Bombiges Bild und super Slogan, sonst wird das nix.


An Multinationalität hab ich auch schon oft gedacht, aber das ist wirklich ein sehr extremer Schritt.
Das wurde auch schon bei der Neueröffnung hier angesprochen.
Natürlich sehe ich das Potenzial darin, aber irgendwie läuft mir auch immer ein kalter schauer über den Rücken, wenn ich daran denke.
Möglichkeiten für Multinationalität sind:

1.
Ein zweites Forum, englischsprachig. Wenn man Slimewars.de anwählt kann man wählen in welches Forum man kommt.
(Slimewars.com ist ja leider belegt...)
Verstecktes Potenzial: Ein Internetportal um die Leute zu begrüßen. Slimewars ist übrigens das englische wort für "Schlammschlacht".
Problem: Man müsste in beiden Aktiv sein. Klingt aufwendig.

2.
Einen englischen Bereich im Forum einrichten.
Kann man auch aufziehen wie "Zwei Foren" trotzdem bleibt das Restrisiko der "Ausländerzone".

3.
Einfach die Forensprache hier auf englisch Ändern.

Alles in allem bin ich zwar für Gespräche im Bereich der Multinationalität offen,
aber irgendwie hab ich doch ein gewisses unbehagen bei dem Thema, vor allem bei Punkt 3...


Slimewars goes Youtube:
Das find ich geil.
Damit muss ich mich unbedingt mal beschäfftigen.
Ich würd gerne einen größeren Text schreiben, aber walles was ich momentan dazu sagen kann, steht in den zwei Zeilen oben. xD
Ich nehm die Möglichkeiten von Youtube mal genau unter die Lupe. ^^
Bild
Bild *Purr*

Benutzeravatar
Nyarlathotep
Pinsel
Beiträge: 503

Re: Verjüngungskur und Neulandgewinnung

Beitrag#4 » 11. Mär 2013, 19:58

Movie Wettbewerb kann ruhig weiterlaufen so wie er ist. xD

Youtube wäre sicher in super Einstieg für neue.
Ein Einführungsvideo. Verlangt auch keiner von dir alleine, ich würde auf jedenfall mitmachen wo ich kann.
Dieses Video kann Neueinsteiger locken, man kann da auch gleich klarmachen, dass man nicht zeichnen können muss, aber man muss auch charismatisch und mit Charme und Coolness (Worum Slimewars im tiefsten Herzen ja schon immer ging) rüberbringen was hier wichtig ist.

Danach kann man das Video ja überall verbreiten.



Und was Multinationalität angeht, ich wäre persönlich dafür, aber hierzu sollten wir definitiv unsere gesamte übriggebliebene Stammuserschaft befragen. Wir können es uns nicht leisten deswegen jemanden zu verlieren.
Der Alptraum läßt uns glücklich sein..

Benutzeravatar
Tann
Der Andere
Beiträge: 243
Kontaktdaten:

Re: Verjüngungskur und Neulandgewinnung

Beitrag#5 » 29. Apr 2013, 20:26

Zu Facebook und der Optik: Das Problem mit Facebook ist auch, dass keiner von uns wirklich aktiv ist. Da frage ich mich, wer uns "liken" soll, wenn wir nur hier gammeln. Aber das Forum aufzupolieren und comicaffiner zu gestalten halte ich für eine sehr gute Idee. Da doch der erste Eindruck zählt - Würde mich auch bereit erklären dafür Grafiken anzufertigen.
Das leidige Thema mit den Neulingen, die durch uns abgeschreckt werden, das sich immer wieder selbst in den Schwanz beißt. Es ist schon irgendwie ein Teufelskreis, dass sich ein Einzelner nicht hereintraut, wenn er so gute Kämpfe sieht und kein anderer Neuling da ist. Wobei sich da auch wieder die Frage aufdrängt, ob man dann die Optik wirklich künstlerisch hochwertig gestalten will, weil das sieht natürlich dann Hammer aus, aber könnte - nach der gleichen Logik - Neulinge abschrecken, da er glauben würde hierfür nicht die Fähigkeit mitzubringen. Schweres Thema...

Bezüglich der Partnerseiten müssen wir uns überlegen welche Foren gibt es die Künstler und Zeichner birgt und auch in einer vergleichbaren Größe sind, so dass man auch von einer Partnerschaft sprechen kann. Ein Katzenforum - nichts gegen Katzen - wäre da wohl einfach nicht die richtige Wahl.
+1

Benutzeravatar
Baba Kadabra
Buntstift
Beiträge: 274

Re: Verjüngungskur und Neulandgewinnung

Beitrag#6 » 29. Apr 2013, 21:28

Wobei man die Kehrseite der Medaille nicht vergessen sollte....denn auch jeder halbwegs talentierte Neuling wird auf eine Anmeldung verzichten, wenn er sich mit niemandem "messen" kann und die breite Basis auf einem niedrigen Niveau zeichnet.
Darüberhinaus ist es für alte Hasen gleichermaßen nicht besonders motivierend, AUSSCHLIEßLICH mit Anfängern die Pinsel kreuzen zu können, denen sie dann (verständlicherweise) in der Regel überlegen sind, weshalb sie ihre eigenen Bemühungen entweder minimieren oder ihre Aktivität sogar gänzlich einstellen.

Darum halte ich persönlich vorallem eine gesunde "Durchmischung" an zeichnerischem Talent für eine entscheidende Voraussetzung, um eine möglichst breite Masse an potenziellen Neuzugängen anzusprechen und finde, dass man dieses "Gleichstellungsgesetz" garnicht so überbewerten sollte. Sonst können wir gleich noch eine Frauenquote einführen.....

Falls ich mir mit dieser Haltung jetzt Feinde gemacht haben sollte, verweise ich an dieser Stelle gerne auf meine ausnahmslos korrekten Kontaktinformationen und meine erlesene Sammlung moderner Schusswaffen!

Guten Tag!
„Nein, lass das liegen! Das ist Baba.“


ein Foren-Gast hat geschrieben:OMG. Der Stein hat eine Mütze und ein belegtes Brot und verblutet.

Benutzeravatar
Tann
Der Andere
Beiträge: 243
Kontaktdaten:

Re: Verjüngungskur und Neulandgewinnung

Beitrag#7 » 29. Apr 2013, 22:34

Werter Herr Baba, Ihr Einwand ist natürlich vollkommen berechtigt. Ich bin auch weiterhin der festen Überzeugung, dass niemand alle gleichstellen will, da das total kommunistisch wäre - voll böse! Mir ginge es nur darum, dass unsere Gemeinde wieder bunter wird und sogesehen eine "Jugend" da ist, die auch eine Begeisterung in dem Hobby findet. Wir alten Säcke verlieren ja langsam die Begeisterung, da es rein kombinatorisch schon fast alle Konstellation an Kämpfen gab.
+1

Benutzeravatar
grem
Radiergummi
Beiträge: 27

Re: Verjüngungskur und Neulandgewinnung

Beitrag#8 » 29. Apr 2013, 23:11

öh... also ich fänd's ganz gut, wenn man für das Anfänger-"Problem" einfach 'ne Entry-League einführen würde.
Also statt 'nem Unterforum für die verschiedenen Match-Arten einfach 3 Unterforen aufmacht: [Einstiegsliga], [Fortgeschrittene] und meinetwegen [Championsleague] ist selbsterklärend - und jeder wird sich selbst schnell einschätzen können. Die Matcharten sollten einfach wieder in den Kopf des Threads kommen...

Abgesehen davon: dafür, dass jetzt beispielsweise ich mal wieder was Produktives hier abgebe müsste es einfach noch was anderes geben als battlende Slimes.
Ich mein ehrlich: ich bin nicht mehr 15 wie als ich mit Slimewars angefangen habe. Damals fand' ich Comics wie Naruto, One Piece und friends ja noch ganz kuhl - und wollte auch sowas machen. Aber ehrlich - gibt wenig was mich dieser Tage so wenig tangiert wie battle-manga.
Auch zeichnerisch - empfinde ICH persönlich, die Reduzierung auf 'nen Kopf mit Händen eher als belastende Einschränkung. Ich meine, damn: ich weiß wie man Körper zeichnet. Und Bestien. Und Dynamik. Wenn ich schon Stunden am Zeichentisch verbringen soll, dann will ich mich auch in irgend 'ne Richtung noch weiterentwickeln. Vielleicht ja auch mal was schaffen, was ich dann meinen Freunden zeigen kann und nicht irgendnen sinnlosen "warum kämpfen die?"-Kram. Sorry, aber dafür bin ich einfach zu alt.

Grüße

Benutzeravatar
grem
Radiergummi
Beiträge: 27

Re: Verjüngungskur und Neulandgewinnung

Beitrag#9 » 30. Apr 2013, 10:31

Sorry für den Doppelprost, aber ich hab' mir das Gestern nochmal 'n bisschen durch den Kopf gehen lassen.
Slimewars ist halt eigentlich nur ein Forenspiel und bietet allein halt einfach nicht genug, um ein ganzes Forum drumrum zu organisieren.
Abgesehen davon sind sich alle Matcharten, abgesehen vom RoyalRumble ziemlich ähnlich. Gerade im Bezug auf die Zeitintensivität. Also ein Match sollte immer so zwischen 2 und 3 Tagen Zeit einnehmen - wenn's den Zeitraum überschreitet, dann wird das Spiel meist entweder abgebrochen, oder entwickelt sich eher zu 'ner anstrengenden Pflichtaufgabe für die Zeichner - weil die anfängliche Motivation und der kurzzeitige Hype halt einfach nicht länger aufrecht zu erhalten ist.
Ich find' es fehlt was für die Kurzzeit-Motivation und auch was für die Langzeitmotivation - halt eigentlich für alles was nicht 2-3 Tage ist.
Also zwei Ideen:

Benutzeravatar
grem
Radiergummi
Beiträge: 27

Re: Verjüngungskur und Neulandgewinnung

Beitrag#10 » 30. Apr 2013, 10:32

Das SUPER KURZWEILIG BATTLE für den kurzfristigen Hype, den man manchmal hat. Dieses "Boah! Lass ma' wieder Slimewarsen", was eigentlich schon in der Zeit wieder verfliegt, in der man auf den Zug des Gegners wartet. Alles was man dafür braucht ist 'ne relativ aktive Jury (sollte ja durchaus erreichbar sein) mit entweder Thunderbird oder irgend so'ner Handy-Applikation, die ringt, wenn man eine Email empfängt.
Regeln:
Jeder Teilnehmer kann sich einen [SKB]-eigenen Slime erstellen, oder einen seiner vorhanden als [SKB] taggen (sollte relativ schlicht sein) - dieser wird anfangs auf lvl 0 gesetzt (Lvl? - Mehr dazu weiter unten)
Das SUPERKURZWEILIGBATTLE dauert immer genau 2 Stunden und 15 Minuten, in der alle Beteiligten voll aktiv sein müssen.
Die Teilnehmer machen sich per Ankündigung eine genaue Zeit aus wann der Kampf beginnen soll - bis dahin muss auch eine Jury startklar sein, diese erstellt den Thread und sollte ihn abbonieren (Sodass man per Mail benachrichtigt wird, wenn in dem Thread gepostet wird).

Wenn das Match beginnt schickt die Jury per PN zwei unterschiedliche Aufgaben an die beiden Kontrahenten - so etwa in der Form: "UPPERCUT!1" oder "Angriff mit Flügelschlag", "Lebendiges Besteck" oder "Lolcatattack".

Die Aufgaben müssen dann in EINEM (1) Panel gezeichnet werden und möglichst schnell gepostet werden.

Sobald Du dein Bild gepostet hast - bekommst du so schnell wie nur irgendmöglich eine neue Aufgabe vom Juror (der ja benachrichtigt wurde, dass etwas gepostet wurde)
anschließend bewertet der Juror dein Bild einzig mit einem DMG-Wert in der Form BAM! 330 DMG oder Boom! 3,14 DMG -> nicht mehr und nur nachdem ersten Eindruck (also betrachtet in Kreativität der Umsetzung und Qualität der Zeichnung)

Das heißt, man ist nicht an das Tempo seines Gegenübers gebunden und kann sich entscheiden, ob man einen Haufen Aufträge mit Schwarzweiß-Bildern abarbeiten um möglichst oft zu treffen, oder ob man sich mehr Zeit für seine Bilder lässt um dann hoffentlich durch Qualität punkten zu können und höhere DMG-Werte mit weniger Bildern zu erreichen.

Zum Abschluß eines Kampfes werden dann einfach die DMG-Werte addiert und der mit dem höheren Output gewinnt und steigt ein Level auf.
Der Juror bewertet dann ausschließlich den Sieger, indem er ihm für seinen Level-Aufstieg mit immer insgesamt genau 7 Punkten in Folgenden Bereichen belohnt:
ATTACK (Qualität der Zeichnungen)
AGILITY (Geschwindigkeit, in der Zeichnungen geschaffen wurden)
DEFENSE (Qualität+Geschwindigkeit des Gegners)
LUCK (Sympathiepunkte - bzw. Punkte falls es beim Gegner oder dem Juroren Schwierigkeiten mit dem Internet, oder Programmabstürzen oder whatnot gab)
Wie gesagt immer insgesammt 7.
Ein Sieg könnte dann ungefähr so aussehen:

Ronaldslime Lvl UP! 03->04
    Atk +2 -> 8
    Agi +3 -> 11
    Def +2 -> 6
    Lck +0 -> 3

Und wird dann in die [SKB]eigene Hall of Fame mit seinen neuen Werten eingetragen.

LEVEL - ich hab' mir überlegt, dass die Aufgaben, die der Juror, den Kontrahenten schickt in ihrer Komplexität vom Level des Spielers abhängen sollte.
Also typische Lvl 0 - Lvl 1 Aufträge könnten sein:
"Uppercut" - "Faustschlag" - "Kopfnuss" - "Kamehameha" - "mit Ball bewerfen" - "mit Stein bewerfen" - "Hammerschlag"
Einfache Sachen, die jeder zeichnen kann, ohne Probleme zu kriegen.

Für die Lvl 2 - Lvl 4 würde ich dann erste Gegenstände oder Situationen einführen lassen
"Angriff mit Schwert" - "Kannonenfeuer" - "Angriff aus der Luft" - "Stoß von einer Klippe" - "Pfeil-und-Bogen Meister" - "Thors Hammer" - "Angriff mit einem Haushaltsgegenstand"

Ab Lvl 5 bis Lvl 9 dann Geschichten, die vielleicht schon schwieriger in nur EINEM Panel unterzubringen sind, oder komplexere Figuren wie Tiere benötigen.
"Angriff mit einem Piratenkapitän" - "Ritter auf einem Pferd" - "Angriff mit Tigern" - "Nyancat-Power" - "Pikachu-Vernichter" - "Dragonpunch"

Und Ab lvl 10 ist's dann die Meisterklasse:
"Angriff mit einem auf der Messerspitzebalancierenden Marsupilanitiger" - "Pöbel will seinen Kopf und Demonstriert" - "Ein Sturm aus Haushaltsgegenständen" - "Hades selbst steigt aus der Unterwelt empor und NIMMT IHN"

So können auch Spieler unterschiedlicher Stufen gegeneinander spielen, wobei niedrigstufige Spieler sich nicht die Finger an komplexen Figuren brechen und höherstufige Spieler evtl. höhere DMG-Zahlen erreichen, weil sie eine schwierigere Aufgaben umsetzen konnten. Und auch wenn die Stats halt ungefähr so inhaltsvoll sind wie, der Postcounter neben dem Beitrag - ists doch immer nett irgendwas aufleveln zu können. Falls einem dann der Schwierigkeitsgrad zu kackig wird, kann man ja gerne wieder 'nen neuen Slime auf lvl0 anmelden.

Würde mich freuen, wenn man so 'ne Matchart umsetzen könnte - glaube das deckt ein Motivationsfeld ab, was so ein bisschen untergeht.

Benutzeravatar
grem
Radiergummi
Beiträge: 27

Re: Verjüngungskur und Neulandgewinnung

Beitrag#11 » 30. Apr 2013, 11:00

Und die andere Idee wäre halt sich tatsächlich von der Slime-form zu lösen und ein Unterforum für eine Art Interaktives Comic einzurichten.
Stell mir das so vor, dass die ersten Vier Wochen in dem Topic einfach einzelne Figuren, in jeweils eigenen Threads gepostet werden - wo dann 'ne Zeichnung zu finden ist und ein bisschen was zum Charackter und der Hintergrund-Geschichte -> da können dann Leute Kommentieren und Diskutieren und erweitern, oder kritisieren. Whatever.
Nach 'nem Monat wird dann abgestimmt, welche Figuren sich am besten für eine kurze Geschichte eignen und entweder eine Hauptrolle, oder eine feste Nebenrolle übernehmen soll. Den Monat darauf können dann verschiedene Story-Ideen, um diese Haupt- und Nebenrollen gepostet werden, bei denen ich mir vorgestellt habe, dass sie vielleicht wie in etwa bei Foren-Rollenspielen zusammengeschrieben werden -> so einer fängt mit seiner Geschichte an, und wer immer sich berufen fühlt führt diese fort oder erstellt seinen eigenen Thread mit 'nem anderen Anfang.
So könnte man vorallem halt auch Leute mit anderen Fertigkeiten und Interessen fördern/ bzw. erstmal anlocken - sodass hier nicht nur eine Sparte Mensch abhängt.
Währenddessen können natürlich immer noch fleissig Nebenfiguren erstellt und diskutiert werden, die sich dann ja vielleicht in den Geschichten der Schreiberlinge wiederfinden. Also 2 Monate nach Start, natürlich nur unter der Vorraussetzung, dass bis dahin alles geklappt hat - sollte dann eine Geschichte auf ungefähr anderthalb bis zwei Din-A-4 Seiten Handlung runtergeschrieben werden - auf ein Kapitel, welches ungefähr 25 bis 30 Seiten Comic entspräche.

Dann würde ich ein Zeichner-Topic erstellen lassen. Hier kann man sich dann anmelden - und hat nach seiner Anmeldung 2 Tage Zeit um Eine bis Drei Seiten aus der Handlung zu zeichnen. Die erste Abgabe darf ruhig grob sein und im Nachhinein noch mit Schatten/ Hintergründen/ Farbe verfeinert werden. Sobald jemand seine Seite(n) gezeichnet hat, kann sich der nächste melden und mit Zeichnen anfangen. Ne Warteschlange gibt's nicht. Das geht nur schief - da verpassen dann Leute wann sie dran sind, oder haben gerade dann keine Zeit oder whatnot. Einfach Nein. First come first served - ist da denk' ich ein gutes Prinzip, um sicher zu stellen, dass auch die Motivation und Zeit für die nächsten Tage da ist. Wenn die 2 Tage verstreichen verfällt der Anspruch und jemand anderes kann sich melden und die entsprechenden Seiten zeichnen.

Das würde mich zumindest wieder in's Forum bringen. Allein schon weil ich 'nen Comic mit unterschiedlichen zeichenstilen schon ziemlich interessant fände und weil's vom Anspruch halt auch ein bisschen höher sein könnte, als Kugeln mit Gesichtern. :/
Abgesehen davon halte ich mich zwar für 'nen guten Zeichner - aber bei Gott ich kann mir nicht wirklich gute Storys ausdenken.
Also denkt drüber nach: wenn man das ganze dann auf A5 ausdruckt könnt ihr damit auch super Forenwerbung betreiben und das ganze wäre hier evtl. nicht mehr so ein Ein-Steckenpferd-Verein.

Grüße

Benutzeravatar
Raccoon
Der Foren-Waschbär
Beiträge: 624
Kontaktdaten:

Re: Verjüngungskur und Neulandgewinnung

Beitrag#12 » 30. Apr 2013, 13:29

Ich muss gleich zur Arbeit, und kann daher leider noch nicht tiefergehend auf die Ideen antworten. : /

Aber es ist schon mal wahr, das Werbung wohl leichter wäre, wenn wir eine Art Oberliga (Irgendwie hasse ich dieses Wort xD) einführen würden.
Denn tatsächlich werden auf Deviantart alle paar Jahre mal echte, von den Zeichnern organisierte Turniere abgehalten, in denen sich ihre Figuren prügeln.

Das heißt das Grundprinzip ist bekannt und Viele haben schon mal mitgemacht.
Alle potenzielle Kunden für eine persönliche Nachricht, ob man Sowas nicht regelmäßig machen will.


Da mich auch solche unschleimischen Kämpfe sehr reizen, wäre ein Forum bzw. eine Webseite (lieber ein Forum)
das zur hälfte aus Slimewars besteht und zur anderen hälfte aus einem anspruchsvollerem Gegenstück, durchaus etwas das ich mir vorstellen könnte.

Und tatsächlich denke ich, das sogar Slimewars davon profitieren könnte, weil wer hat schon Lust die ganze Zeit unter Anspruch zu zeichnen...
Ich denke da würden vielleicht einige ihre neugierige Nase in den Bereich unserer "Kugeln" stecken.

Aber mehr dazu morgen, ich muss los und lass mir jetzt auf der Arbeit alles mal durch den Kopf gehen.
Bild
Bild *Purr*

Benutzeravatar
Baba Kadabra
Buntstift
Beiträge: 274

Re: Verjüngungskur und Neulandgewinnung

Beitrag#13 » 30. Apr 2013, 14:53

grem hat geschrieben:-Platzhalter für die Doppelpostings 1 bis 428


Kann ich so eigentlich uneingeschränkt unterschreiben!
Vorallem das "SKB"-Match würde ganz neue Reize und Herausforderungen setzen, da Leute wie Raccoon und ich ja beispielsweise doch eher Spieler sind, die mit recht "niedriger" Geschwindigkeit arbeiten und hier zum Experimentieren gezwungen wären.

Die "Liga-Untergliederung" müsste aber irgendwie noch eingehender besprochen werden.
Ich befürchte nämlich fast, dass wenn wir jede Matchart quasi jeweils noch in 3 Unterforen einbinden, die Übersichtlichkeit ein wenig abhanden kommt.

Ansonsten.....

*Grem-Fanfähnchen schwing*
„Nein, lass das liegen! Das ist Baba.“


ein Foren-Gast hat geschrieben:OMG. Der Stein hat eine Mütze und ein belegtes Brot und verblutet.

Benutzeravatar
Nyarlathotep
Pinsel
Beiträge: 503

Re: Verjüngungskur und Neulandgewinnung

Beitrag#14 » 30. Apr 2013, 16:13

Wäre alles durchaus interessant, vor allem sagt mir ja der Teil zu mit dem gemeinsamen Comic auf höherem Niveau.
Ich hab' mal gemerkt, dass meine Zeichenfähigkeiten lediglich auf die gewohnten Gesichtsmerkmale beschränkt sind, da ich sie jahrelang bei Slimewars geübt habe, dies auf ganze Körper mit Gliedmaßen zu erhöhen würde mich auch mal wieder vorranbringen von der Fähigkeit denke ich.

Das mit der Liga jedoch find ich ein wenig zu hart. Klar es würde das Problem aus der Welt schaffen, dass die Leistungsunterschiede mit sich bringen, aber es würde auch ein unnötiges Regelwerk und eine unnötige Limitierung über das einfache kämpfen lassen stülpen die mir nicht ganz geheuer wäre.
Der Alptraum läßt uns glücklich sein..

Benutzeravatar
Tann
Der Andere
Beiträge: 243
Kontaktdaten:

Re: Verjüngungskur und Neulandgewinnung

Beitrag#15 » 30. Apr 2013, 18:10

Also Kämpfe auf kürzerer Frist würde ich echt stark begrüßen - weil es doch so ausartet, dass normale [S]-Kämpfe schon Wochen dauern, wo jedem einfach die Lust vergeht. [SKB] klingt eigentlich recht interessant, nur dass man dann argumentieren könnte, dass Aufgaben unfair verteilt wären. Beispielsweise hat der Eine "Atombombenangriff" und der Zweite "Watteballwurf" - natürlich extrem ausgedrückt - aber über einen Kreativitätsverlust könnte man schon sprechen. (Was bringen die Attack, Defense, Luck eigentlich genau?)

Insgesamt sollten wir darüber nachdenken, ob wir nicht alle Kämpfe wieder auf 3 (oder sogar weniger) Tage höchstens runterschrauben sollen. Denn grem hat schon Recht wenn er sagt, dass man dieses "Mal wieder Slimewars"-Gefühl schnell in Form einer Watsche in's Gesicht bekommt, wenn sich der Kampf dann auf 2 Wochen zerrt - auch ein ur demotivierender Faktor.
+1

Zurück zu „Schwarzes Brett“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron